Agritechnica-Neuheiten_Guelleausbringung bei Agrarbetrieb

5 Neuheiten von Vogelsang auf der Agritechnica 2013

Pünktlich zur Agritechnica 2013 präsentiert die Firma Hugo Vogelsang Maschinenbau GmbH fünf Neuheiten auf dem Gebiet der Gülleausbringung. Mit diesem Feuerwerk an Innovationen erweitert Vogelsang als Spezialanbieter von Pumpen, Zerkleinerungs-, Verteil- und Ausbringtechnik sein Angebot für wirtschaftliches Güllemanagement.

Vogelsang auf der AGRITECHNICA: Halle 16, Stand C43

Obwohl es für eine Medaille nicht ausreichte, möchte ich trotzdem diese fünf Neuheiten hier durchleuchten, denn sie sind dafür da um unser Agrarleben durch Präzision, Effizienz und Kontrolle bei der Gülleausbringung zu verbessern.

„Mit diesen Innovationen decken wir noch besser den gesamten Prozess der Gülleverarbeitung ab: von der Beförderung der Gülle, über die kontrollierte Verteilung mit sensorischer Überwachung bis hin zur präzisen Einarbeitung in den Boden“, erklärt Geschäftsführer Harald Vogelsang.

Am 6. und 7. September durften bereits die ersten Fans und Besucher die Neuheiten von Vogelsang inspizieren. Der Feldtag verzeichnete mit mehr als 700 Besucher ein neues Rekordhoch. Da uns leider noch keine Videos vom diesjährigen Feldtag vorliegen, lassen Sie uns gemeinsam in einen ältere Aufnahme reinschauen.

Feldtag bei Vogelsang – Vorbereitung auf die Agritechnica

Die 5 Agitechnica-Neuheiten von Vogelsang:

1. SynCult – Ein Ausstattungs-Set zur Aufrüstung von Bodenbearbeitungsgeräten für die gleichzeitige Gülleausbringung.

Zur Zeit ist SynCult laut Unternehmensangaben nur für die Kompaktscheibenegge Catros von Amazone verfügbar, soll jedoch in naher Zukunft auch für die Geräte anderer Hersteller erhältlich sein.

Agritechnica-Neuheiten_Guelleausbringung bei Agrarbetrieb

Agritechnica-Neuheiten
Guelleausbringung bei Agrarbetrieb

Vorteile von SynCult:

  • Die Arbeitsgänge für die Bodenbearbeitung, Gülleausbringung und -einarbeitung werden in einem Schritt kombiniert.
  • Die gesetzlichen Anforderungen an die vier-Stunden-Einarbeitungsregel von Gülle werden leichter eingehalten.
  • SynCult kann bei Vogelsang bestellt und dann bei einem Landmaschinenhändler direkt vor Ort innerhalb eines Tages montiert werden.

2. Flow Performance Monitor – Das erste sensorische Kontrollsystem zur organischen Düngerausbringung.

Ein Sensor überwacht die gleichmäßige Versorgung mit Gülle und signalisiert Störungen im Schlauch. Da eine optische Kontrolle der Gülle kaum möglich ist, ermöglicht das System eine effiziente und wirtschaftliche Ausbringung der Gülle.

Der Sensor kann an verschiedene Ausbringsysteme angebracht werden und eignet sich zur Durchflusskontrolle flüssiger und fester Medien.

3. ExaCut ETX – Das neue Konzept soll die Präzision bei der Gülleverteilung erhöhen.

Durch die Erhöhung der Standzeit um das 2- bis 3-fache sind mehr Einsatzstunden ohne Pausen möglich. Eine weitere Reduzierung der Betriebskosten ermöglicht laut Vogelsang ein neues Schneideprinzip. Dieser reduziert den hydraulischen Leistungsbedarf und erhöht die Fremdkörperempfindlichkeit.

4. VX 215-320 Q – Die leichte Drehkolbenpumpe ermöglicht größere Fördermengen.

5. Erstes 3-Gang-Schaltgetriebe – Die Anpassung an die Geschwindigkeit der Antriebsfahrzeuge und an die tatsächlich benötigte Fördermenge sinkt den Energieverbrauch.

Haben Sie Landtechnik von Vogelsang im Einsatz bei der Gülleausbringung?

Ich freue mich heute schon auf Vogelsang’s Neuheitenfeuerwerk auf der Agritechnica. Wir sehen uns auf der Messe.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.