Väderstad auf der Agritechnica 2013

Agritechnica 2013: Neuheiten vom Landmaschinenhersteller Väderstadt

Agritechnica 2013 – Aussteller, Neuheiten, Highlights – HEUTE: VÄDERSTAD im Fokus.

Willkommen zur 7-ten Folge der exklusiven Agritechnica-Beitragsserie. Heute dreht sich alles um den Aussteller VÄDERSTADT Deutschland GmbH: Eindrücke vom Stand und vorgestellte Neuheiten.

DEIN GESCHENK VON AGRARBETRIEB: Startpaket für innovative Landwirte

Haben Sie die Halle 12 Stand B24 besucht? Hier präsentierte Väderstad Mitte November neue Modelle aus der Tempo Familie sowie Upgrades aus dem bestehenden Produktportfolio von Rapid und Spirit.

Auf meinem Rundgang habe ich selbstverständlich auch die Maschinen von Väderstad besichtigt und folgenden kurzen Videobeitrag gedreht (1:45 min.). Zu sehen sind u.a. der Spirit 400S und 600C, ein Tempo T Combi, der Carrier 650 sowie der Swift 560. Geniessen Sie den kurzen Beitrag…

Agritechnica 2013

Agrarbetrieb besucht den Väderstad Messestand

Über Väderstad Deutschland GmbH

Väderstad Deutschland GmbH wurde im Januar 1999 gegründet. Das Unternehmen gehört zum schwedischen Landmaschinenhersteller Väderstad-Verken AB mit Sitz in Väderstadt, Gemeinde Mjölby.

Umsatz in 2013: 2,1 Milliarden Schwedische Kronen, entspricht ca. 158 Millionen Euro

Mitarbeiter weltweit: 800

Hauptsitz in Deutschland: Derwitz in Brandenburg (in der Nähe der Stadt Potsdam)

Kerngeschäft: Bodenbearbeitung (Grubber, Walzen) und Aussaat (Drillmaschinen)

Informationsquelle: Homepage Väderstad unter http://www.vaderstad.com/de/.

Keine Medaillen auf der Agritechnica 2013, dafür aber konnte Väderstad am 24. April 2013 mit Hilfe einer Einzelkornsämaschine vom Typ Tempo einen Weltrekord bei der Mais-Saat aufstellen.

Neuheiten von Väderstad auf der Agritechnica 2013

Auf der Messe zeigte Väderstad die bis dato größte Tempo-Maschine. Es handelt sich um ein starres Modell mit einer Rahmenweite von bis zu 9,3 Meter. Mit dem Tempo R – einer 12-reihigen Maschine – lassen sich Mais, Sonnenblumen, Sorghum und Soja problemlos säen.

Väderstad auf der Agritechnica 2013

Väderstad auf der Agritechnica 2013

Ein weiteres Highlight war der Väderstad E-Service. Es handelt sich hierbei um eine App mit der Sie einerseits Ihren Tempo oder Rapid steuern, und andererseits Ersatzteile direkt vom Feld aus bestellen können. Die App ermöglicht eine direkte Verbindung mit dem virtuellen Väderstad E-Shop. 3-D Bilder und Ansichten unterstützen Landwirte bei der Bestellung, sorgen für eine übersichtliche Struktur und einfache Bedienung. Des Weiteren werden durch automatische Updates die Ersatzteillisten und Bedienungsanleitungen fortlaufend aktualisiert.

Die Anwendung ist zunächst nur für den Tempo F8 verfügbar. Weitere Maschinen folgen. Die App kann im iTunes Store von Apple heruntergeladen werden.

Nicht zu vergessen ist auch das Computerspiel Landwirtschafts-Simulator 2013 (auch bekannt als Farming Simulator 2013) in dem ab sofort 5 Väderstad Maschinen (Carrier, Rapid, Rapid A, Tempo und TopDown) vertreten sind. In der virtuellen Welt behaupten sich Spieler als pfiffige Landbesitzer und Landwirte indem sie einen Betrieb mit Tieren und Getreideanbau führen, z.B. durch Kauf und Verkauf von Ackerland.

Ihre Eindrücke von Väderstad

Haben Sie Väderstad in Halle 12 besichtigt? Was halten Sie vom E-Service App des Landmaschinenherstellers?

Ich freue mich auf Ihr Kommentar.

Bis zum nächsten Agritechnica 2013 Beitrag.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.