Autonome Traktoren Case IH und New Holland

Autonome Traktoren von Case IH und New Holland

PKWs, LKWs und Busse ohne Fahrer? Daran haben wir uns durch die vielen Berichte schon irgendwie gewöhnt, aber Mähdrescher und Traktoren mit leerem Fahrersitz – das ist was Neues. Willkommen in die Welt der autonomen Landmaschinen.

Im Frühjahr diesen Jahres rollte der erste autonome Mähdrescher über die Felder der russischen Republik Tatarstan. Die Ernte sollte ganz ohne menschliche Unterstützung erfolgen.

Russland setzt auf autonome Landmaschinen – in erster Linie Mähdrescher. In Agropolis (Tatarstan) wurde ein Werk gegründet; hier soll High-Tech für die Landwirtschaft produziert werden. Die drei Projektpartner Cognitive Technologies, Sojus-Agro und Rostselmasch (größte russische Landmaschinenhersteller) wollen rund 250 Mio. EUR in das Projekt investieren.

Die Russen sind sich sicher, dass sie mit ihrem Know-how mit führenden Entwicklern autonomer Fahrzeugtechnologien wie etwa Google oder Tesla locker mithalten können.

Autonome Traktoren – ein Highlight der diesjährigen Farm Progress Show in den USA

Jedes Jahr ist Ende August in Boone, Iowa die Hölle los: drei Tage lang findet nämlich die Farm Progress Show statt. Es ist Amerika’s größte Outdoor Farm Show mit mehr als 500 Ausstellern. Dieses Jahr, eröffnete die Show am 30. August seine Tore.

Zu den Highlights 2016 gehören die brandneuen Traktorkonzepte von Case IH und New Holland. Dabei sorgt insbesondere Case IH mit seinem kabinenlosen Traktor für großes Staunen unter den Landmaschinen und High-Tech Fans.

Futuristisch und multi-funktional: Autonome Traktoren von Case IH Magnum

Quelle: YouTube Video von Case IH North America

Autonom ohne Kabine

Ein revolutionäres Traktorkonzept dieser brandneue Case IH Magnum-Modell. Der Hersteller weist jedoch darauf hin, dass die gleiche Technologie auch in einem Standardtraktor mit Kabine eingesetzt werden kann.

Wie funktioniert der unbemannte Case-Traktor?

Die Überwachung der Arbeitsvorgänge erfolgt wahlweise via Desktop Computer oder mobiles Tablet. Die interaktive Benutzeroberfläche ermöglicht ein genaues Monitoring des Gelände und jeglicher Hindernisse egal ob stationär (z.B. Pfosten) oder beweglich (andere Landmaschinen auf dem Feld).

High-Tech hilft bei der Berechnung der effizientesten Wegführung und der Änderung vorprogrammierter Aufgaben. Im Einsatz befinden sich die neuesten Technologien der Telemetrie, Spurführung, Datenmanagement und -austausch. Bei der Erkennung von Hindernissen helfen Videokameras, eine Laser-Technologie, ein Radar sowie ein LiDAR (Light Detection And Ranging).

In einer aktuellen Pressemeldung von Case IH, äußerte sich Rob Zemenchik, AFS Global Product Marketing Manager wie folgt:

„Ein Mitarbeiter kann auf seinem mobilen Tablet mehrere Landmaschinen überwachen und gleichzeitig andere Arbeiten erledigen oder weitere Fahrzeuge steuern. Mehrere autonome Traktoren können als Flotte oder in Form von mehreren Teilflotten auf unterschiedlichen Feldern zusammenarbeiten und dabei vorprogrammierte Karten und Mengensteuerungsdaten nutzen. So kann ein Traktor einen Pflug ziehen, dicht gefolgt von einem zweiten mit einer Sämaschine.“

Hut ab für das Design des autonomen Magnums. Die Besucher der Farm Show aus Iowa sind begeistert und teilen ihre Begeisterung auf den sozialen Medien sowie auf YouTube gerne mit anderen.

Der Technologiepartner an Seite von CNH Industrial ist Autonomous Solutions Incorporated (ASI), ein Marktführer für autonome off-road Konzepte aus den USA.

New Holland präsentiert fahrerlose Maschine

Das was Case IH kann, das kann auch die Marke New Holland…

Gleiche Outdoor Farming Show, gleiches Traktorkonzept. New Holland stellt auf der Farm Progress Show in Boone seine autonome Maschine vor.

Quelle: YouTube Video von New Holland Agriculture

Was kann der NHDrive-Konzepttraktor

Anders als bei dem futuristischen Case-Traktor, behalten die autonome Traktoren von New Holland die Kabine samt Ausstattung. Diese ist identisch mit der Kabine eines T8-Standardmodells.

Die Vorteile:

  • Der Traktor kann auch von einem Fahrer gelenkt werden, muss sich also nicht zu 100% auf die neuen Technologien verlassen.
  • Des Weiteren ermöglicht die etwas ‚traditionellere‘ Auslegung des Traktors, Arbeiten wo Autonomie noch nicht angewandt werden kann, wie z.B. Frontladerarbeiten.

Die fahrerlose Maschine kann walhweise via Desktop-Computer oder mobiles Tablet gesteuert werden. Die dazugehörige Software hilft bei der Überwachung und Änderung der vorprogrammierten Arbeitsabläufe soweit erforderlich.

Der NHDrive-Traktor ist so ausgelegt, dass es problemlos mit anderen autonomen oder konventionell gesteuerten Landmaschinen arbeiten kann.

Die autonome New Holland Maschine ist mit einer Kombination von Radar, LiDAR und RGB-Kameras ausgestattet, die bei der Erkennung von Hindernissen im Feld eine wesentliche Rolle spielen.

Laut Herstellerangaben sollen zukünftig auch weitere Traktoren aus dem New Holland Portfolio mit NHDrive-Technologie ausgestattet werden. Denkbar ist auch eine Variante ohne Kabine – also ganz auf den Spuren von Case IH…

Da New Holland auch zum Konsortium CNH Industrial gehört, ist der Beitrag des Technologiepartners Autonomous Solutions Incorporated ASI bei der Weiterentwicklung des autonomen Konzepttraktors von großer Bedeutung.

Die Googles und Teslas der Landmaschinenbranche

Wir sind soweit… Autonomie erobert nicht nur unsere Strassen, sondern auch unsere Felder. Das was für unsere Großeltern noch völlig unvorstellbar, ja sogar alienhaft klang, ist heute Realität.

Nun ist es so, dass sich diese autonomen Traktoren, Mähdrescher und Co. besonders gut für große Agrarflächen anbieten. Für Länder wie USA, Russland, Australien oder Canada sind diese Maschinen ein richtiger Produktivitätsbooster.

Ich bin gespannt, wie die Entwicklung bei den kleineren Landmaschinen aussehen wird – denn es gibt unzählige Landwirte die sich nicht mit kalifornischen Felddimensionen messen können jedoch trotzdem von dieser großartigen Technologie profitieren möchten.

Was haltet Ihr von den brandneuen autonomen Traktoren von Case IH und New Holland?

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.