Horsch Landmaschinen und Traktoren

Landmaschinen und Traktoren: Marktführer Horsch setzt auf Nachwuchs

Landmaschinen und Traktoren – Vor ein paar Tagen hatte ich die Gelegenheit einen kleinen Rundgang auf dem Sitzenhof der Firma Horsch Maschinen GmbH zu machen und das vielfältige Angebot an Landmaschinen zu erkunden.

Das Unternehmen Horsch Maschinen GmbH wurde 1984 in Schwandorf gegründet, wo auch heute noch der Hauptsitz der Firma ist. Mit einem Jahresumsatz von 230 Millionen Euro und einer 100%igen Steigerung binnen 10 Jahren, zeigt uns Horsch wie man als Familienunternehmen sehr erfolgreich sein kann.

Wenn Mitarbeiter und Inhaber gemeinsam an einem Strang ziehen und Kundenzufriedenheit das oberste Gebot ist, dann kann man trotz weltweiter Wirtschaftkrise mit Zuversicht in die Zukunft schauen.

Das vielfältige Horsch-Portfolio an Landmaschinen und Traktoren

In 2007 eröffnete die Firma Horsch Maschinen GmbH seine erste Produktionsstätte in Thüringen – Ronneburg und seit letztem Jahr setzt der Landmaschinenhersteller vermehrt auf junge Leute aus der Region.

In einem aktuellen Beitrag der Ostthüringer Zeitung (OTZ) erfahren wir von Anne Günther die ihre Lehrstelle vor einem Jahr bei Horsch in Ronneburg angefangen hat, dass sie jeden Morgen gerne zur Arbeit kommt um sich zur Verfahrensmechanikerin für Beschichtungstechnik ausbilden zu lassen.

Die 17-Jährige Ronneburgerin ist dankbar in einem Familienunternehmen eine Lehrstelle gefunden zu haben, was ihren Fähigkeiten und Interessen entspricht.

„Das ist, was wir wollen: Junge Leute aus der Region“, sagt Anton Grauvogl, der für die Ausbildung an den deutschen Horsch Standorten zuständig ist. Wer aus Ostthüringen kommt, der bleibt auch nach der Lehre hier – so die Erfahrung. „Wir wollen wachsen. Wir brauchen Nachwuchs“, so Grauvogl. […]

Horsch Landmaschinen und Traktoren

Horsch Landmaschinen und Traktoren

Im Ronneburger Horsch Werk wird in drei Berufen ausgebildet: Konstruktionsmechaniker, Fertigungsmechaniker und eben Verfahrensmechaniker für Beschichtungen, wie es die 17-jährige Anne lernt. […]

Wer sich gut anstellt, lernt und zeigt, dass er will, dem bietet das Unternehmen eine sichere Zukunft. „Die jungen Leute beenden an einem Tag ihre Ausbildung und treten am nächsten ihre Arbeit an und bestenfalls merkt man keinen Unterschied“, sagt Anton Grauvogl.

Der Landmaschinenhersteller Horsch beschäftigt im Schnitt 360 Mitarbeiter. Saisonale Schwankungen (Ernte, Aussaat, Produktionsspitzen usw.) spielen bei der Anzahl der Beschäftigten eine wichtige Rolle.

Arbeiten Sie mit Landmaschinen und Traktoren der Firma Horsch? Was begeistert Sie am meisten an diesem Familienunternehmen?

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.