Landtechnik Deutz Claas Case IH Holmer

Landtechnik: Neues von Deutz und New Holland

Neuheiten aus der Landtechnik, Änderungen im EEG 2014, kontaminiertes Bio-Futtermittel im Umlauf – dieses und mehr erfahren Sie heute in unserem Beitrag.

Im Landtechniksegment haben sich Deutz und der tschechische Traktorenhersteller Zetor Tractors zu einer langfristigen Zusammenarbeit entschieden. Während dessen jagt ein Weltrekord im Mähdreschen den nächsten. Der Mähdrusch-Weltrekordtitel ist wieder in den Händen von New Holland. Mehr zu diesen beiden Themen gleich nach unserem News Flash.

Nachrichten-Flash Landtechnik & Co.

  • Bundestag beschliesst Änderungen im EEG 2014. Die Bemessungsleistung von Biomasseanlagen, die nach dem EEG 2009 errichtet wurden, wird weiterhin nach der eingespeisten Leistung berechnet. Biomasseanlagen, die unter dem EEG 2012 in Betrieb genommen wurden, können die Marktprämie beanspruchen. Die Anforderungen hierfür bleiben bestehen: die installierte Leistung der Anlage darf 750 kW nicht überschreiten oder es besteht keine Wärmenutzung im Sinne des EEG. Direktvermarkter von Strom aus Biomasseanlagen bleiben von der Mindestwärmenutzungspflicht befreit.
  • 4.000 Tonnen kontaminiertes Bio-Futtermittel auf dem EU-Markt verteilt. Der Pestiziden-Skandal geht in die nächste Runde. Nach Recherchen des ARD-Magazins FAKT sollen 4.000 Tonnen Biofuttermittel, die mit den Pestiziden Thiamethoxam und Metalaxyl kontaminiert wurden, auf dem europäischen Markt verkauft worden. Das habe Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) in einem Interview mit FAKT bestätigt, so eine aktuelle Pressemitteilung des MDR. Bislang wurden die Pestizide lediglich bei 233 Tonnen Bio-Futtermittel nachgewiesen. Wohin die restlichen knapp 3.700 Tonnen gewandert sind, ist unklar.
  • Obst- und Gemüsebauern sollen auch 2015 von der EU finanziell unterstützt werden. Die Erzeuger, die in den Monaten Januar – Mai der vergangenen drei Jahre durchschnittlich am meisten Obst und Gemüse nach Russland exportiert haben, sollen bis zum 30. Juni 2015 Ausgleichszahlungen erhalten – so ein Vorschlag der EU-Kommission. Trotz dieser Maßnahme würden die Kosten unterhalb der 165 Mio. EUR Grenze bleiben, die für das derzeit laufende Programm veranschlagt wurden.

Agrarbetrieb Geschenk Landwirte 05

Zusammenarbeit in der Landtechnik: Deutz & Zetor sind neue Partner

Deutz startet eine enge Zusammenarbeit mit dem tschechischen Traktorenhersteller Zetor Tractors. Zukünftig soll ein Teil der Zetor Traktoren mit Deutz Motoren ausgestattet werden, so eine aktuelle Pressemitteilung des Kölner Motorenherstellers.

Der Schwerpunkt von Deutz liegt in der Herstellung von Traktoren und Anbausystemen wie z.B. Frontlader. Zetor wiederum fokussiert sich auf die Produktion von Traktoren im Leistungsbereich von 60 bis 150 PS. Diese werden hauptsächlich im europäischen und nordamerikanischen Markt vertrieben.

„Wir freuen uns, dass wir mit dem tschechischen Traktorenhersteller Zetor einen neuen Partner im europäischen Raum gewonnen haben und durch diese Partnerschaft unsere Präsenz in diesem Markt verstärken können. Mit diesem neuen Partner stellen wir unser Landtechnik-Geschäftsmodell auf eine noch breitere Basis“, so Michael Wellenzohn, Vorstand Vertrieb bei Deutz. [Pressemitteilung vom 11.12.2014]

Die ab 2015 bzw. 2016 neu produzierten Zetor Traktoren sollen mit Deutz Motoren der Baureihe TCD 2.9 L4 und TCD 6.1 L6 ausgestattet werden.

Kartoffelernte mit Zetor 9540

New Holland holt sich den Mähdrusch-Weltrekordtitel zurück

Der neue Weltrekord wurde am 15. August 2014 durch ein Team von New Holland auf einem Feld in der Grafschaft Lincolnshire zurück erobert.

Das Spitzenergebnis: In 8 Stunden hat das Team von New Holland mit einem CR10.90 (653 PS-Motor) 797,66 Tonnen Weizen gedroschen. Dies entspricht einer durchschnittlichen Durchsatzleistung von 99,7 Tonnen pro Stunde.

Der vorherige Rekordmeister hies Claas. Seit 2011 hielt das westfälische Familienunternehmen aus Harsewinkel die Bestmarke mit einem Lexion 770 und 675,48 Tonnen.

Welcher Landmaschinenhersteller plant wohl den nächsten Weltrekordversuch?

Es bleibt spannend. Keine Spur von Langeweile in der Landtechnik – Szene.

Ihre Meinung zur Landtechnik: Deutz, Zetor und New Holland

Wer wird wohl New Holland herausfodern? Was meinen Sie, wer aus der Landtechnik traut sich? Bin gespannt auf Ihr Kommentar.

 

Agrarbetrieb Geschenk Landwirte 01

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.