Landtechnik von Case IH - Case IH Quadtrac 620 - Agrarbetrieb (c) Agrarbetrieb.com

Landtechnik-Neuheiten: Case, Krone, eHoftrac

Neues aus der Landtechnik: Case IH führt neue Hochleistungs-Schneidwerke auf dem europäischen Markt ein, Krone stellt eine neue Festkammer-Rundballenpresse sowie eine Rundballenbaureihe vor und die Firma Weidemann präsentiert auf der kommenden EuroTier 2014 seinen eHoftrac mit Elektroantrieb.

Wenn es um Politik geht, dann richten sich aktuell alle Blicke auf den EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker. Während dieser die neuen EU-Kandidaten befragt um anschließend die Aufgaben zu verteilen, gilt der amtierende Agrarkommissar Dacian Ciolos als Wackelkandidat.

Wenn es um Landtechnik geht, dann bereiten sich die Landwirte auf die anstehende EuroTier 2014 vom 11-14. November in Hannover vor. Bis dahin gibts noch über jede Menge Highlights, Neuheiten und Innovationen aus der faszinierenden Welt der Landmaschinen und Traktoren zu berichten.

Aktuelles rund um Landtechnik

1. Case IH führt neue Schneidwerke in Europa ein.

Case IH präsentiert gleich 5 neue, zuverlässige und robuste Hochleistungs-Schneidwerke um die Produktivität der neuen Axial-Flow Mähdrescher 140 und 240 maximal nutzen zu können.

Im Einzelnen handelt es sich um folgende Markteinführungen:

1. Draper-Schneidwerke 3100. Diese ersetzen die Draper-Schneidwerke der Baureihe 2100. Mit Hilfe der neuen Schneidwerke soll die Leistung der Axial-Flow Mähdrescher maximiert und eine schonende, gleichmäßige Weiterleitung des Ernteguts gewährleistet werden. Die neuen Schneidwerke sind in fünf Schnittbreiten von 7,62 m bis 12,5 m erhältlich und damit für alle Größen von landwirtschaftlichen Betrieben geeignet.

2. Aufnehmerschneidwerke 3016. Bei diesem Modell wird das empfindliche Erntegut ohne Beschädigung der Ähren oder Schoten in den Mähdrescher geleitet. Somit werden die wertvollen Samen nicht vorzeitig vorgelegt, was wiederum zu einer Reduzierung der Samenverluste führt. Die Aufnehmerschneidwerke wurden für die Verarbeitung großer lockerer Schwaden entwickelt.

3. Flex-Schneidwerk mit Förderschnecke 3020. Das neue Modell ersetzt das Flex-Schneidwerk mit Förderschnecke 2020. Das Schneidwerk wurde zur Maximierung der Produktivität und Leistung bei Sojabohnen und Erntegut entwickelt. Der neue flexible Messerbalken besitzt ein vollständig einstellbares Aufhängungssystem und bietet optimale Schnittleistungen auch bei anspruchsvollen Erntebedingungen. Die Flex-Schneidwerke 3020 sind in Arbeitsbreiten von 6 m, 7.6 m, 9.1 m und 10.7 m erhältlich.

4. Schneidwerkmodell 3050. Diese umfasst Getreideschneidwerke von 4,88 m bis 12,5 m. Der große Vorteil dieses Modells liegt im Bodenschutz, da breitere Schneidwerke weniger Durchgänge und eine geringere Bodenverdichtung bedeuten. Des weiteren wurden bei dem neuen Modell 3050 die Antriebsstränge überarbeitet.

5. Maisschneidwerk 4400. Die neuen Maispflücker 4400 sind in Ausführungen für 6, 8 und 12 Reihen mit einem Abstand von 70, 75 oder 80 cm erhältlich. Anders als die Maispflücker für 12 Reihen und diejenigen für 6 und 8 Reihen mit 70 cm, sind die Ausführungen für 6 un 8 Reihen mit 75 bzw. 80 cm Abstand klappbar. Dank des schmalen Profils und des patentierten Maisrückhaltegitters welches lose Kröner zur Rückseite der Reiheneinheit zurückleitet, ermöglichen die neuen Maisschneidwerke einen höheren Kornertrag.

Bevor wir zu den neuen Rundballenpressen von Krone übergehen, lassen Sie uns noch einmal gemeinsam einen Blick auf den Case IH Messestand von der letztjährigen Agritechnica werfen.

Landtechnik von Case IH

Der Case IH Quadtrac 620 auf der Agritechnica 2013

2. Krone präsentiert neue Festkammer-Rundballenpresse sowie eine Rundballenbaureihe.

Mit der Baureihe Comprima X-treme hat Krone eine Rundballenpresse für extreme Bedingungen, wie z.B. extreme Nass-Silage entwickelt. Die neue Allroundmaschine verfügt über erhöhte Drehzahlen in den Bereichen Pickup, Schneidrotor und NovoGrip, und kann sowohl mit Folie als auch mit Netz wickeln. Alle Comprima X-treme Rundballenpressen verfügen serienmäßig über eine Weichkernausrüstung und können zusätzlich mit Feuchtemessung ausgerüstet werden.

Die neue Festkammer-Rundballenpresse Fortima F 1250 ist der Nachfolger des Round Pack 1250. Die Maschine hat einen Ballendurchmesser von 1,25 m und verspricht eine souveräne Arbeit, einen geringeren Wartungs- und Serviceaufwand, eine vorbildliche Ausstattung und einen hohen Bedienkomfort.

3. Markteinführung des eHoftrac mit Elektroantrieb erfolgt auf der EuroTier 2014.

Innovativ, elektrisch und emmissionsfrei so das Motto des neuen eHoftracs mit Elektroantrieb aus dem Hause Weidemann. Mit dem akkubetriebenen Lader leistet der innovationsfreudige Landtechnikhersteller einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Menschen und Tiere sollen nicht länger den Abgasen ausgesetzt sein. Ein weiterer Vorteil des eHoftracs liegt in der Verringerung von Lärmemission.

Landtechnik von Weidemann – eHoftrac 2014

Das neue Elektromobil wird auf der EuroTier 2014 in Hannover vorgestellt. Die Markteinführung erfolgt in ca. 2 Monaten. Wir dürfen das gute Stück demnach in Kürze auf der Messe begutachten.

Ihre Meinung zur Landtechnik

Die Agrarwelt ist alles andere als langweilig. Ob Elektromobil, neue Schneidwerke oder Rundballenpressen, es gibt immer wieder Spannendes aus unserer Branche zu berichten.

Fahren Sie im November nach Hannover zur EuroTier? Welche Innovationen im Bereich Landtechnik faszinieren Sie am meisten?

 

Agrarbetrieb - Startpaket fuer innovative Landwirte

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.