Landtechnik New Holland Traktor agra - Agrarbetrieb

Landtechnik: New Holland T6.175, Neue Kärcher Frontlader

Die Agritechnica 2015 steht buchstäblich vor der Tür und entsprechend rücken auch die Landtechnik-Hersteller einer nach dem anderen mit ihren Innovationen heraus.

Sicherlich sind schon alle super gespannt auf die Verwandlung des German Meisterwerk Fendt 1000 Vario. Der weltweit erste Standard-Großtraktor hat bereits eine der 44 Agritechnica-Silbermedaillen abgeräumt. Die Medaille gab es für den neuen Antriebsstrang Fendt VarioDrive.

In dem heutigen Beitrag gehts um zwei weitere Neuheiten, und zwar dem New Holland T6-175 Standardtraktor mit Methan-Power und dem Kärcher Frontlader für kommunale Geträteträger bis 3,5 t.

Bevor wir mit den Innovationen loslegen, lasst uns einen Blick nach England, genauer genommen auf das britische Elvaston Castle Steam Rally werfen. Keine Sorge, es geht hierbei nicht um die Königsfamilie…

… sondern um tanzende Bagger!

Ja, sie haben es richtig gelesen. Das ist kein Tippfehler.

Fünf Fahrer präsentieren uns ihre Ballettkünste indem sie ihre JCB-Baggerlader der Firma JCB zum tanzen ausführen.

Hier kommt der fulminante Tanz der britischen Landmaschinen-Ladies. Viel Spass beim Zuschauen.

YouTube-Video von Rhys Adams

Landtechnik im Tanzfieber – Der JCB Traktorentanz

Nachrichten-Flash Landtechnik, Ackerbau & Co.

  • Die Wachstumsphase ist vorbei – die Weltproduktion von Landmaschinen und Traktoren schrumpft in diesem Jahr von 100 auf 91 Mrd. EUR und erreicht damit das Niveau von 2011, so der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA). Deutschland bleibt vom globalen Abschwung nicht verschont. Der Traktorenmarkt bricht hierzulande um 10% ein. Am stärksten leidet der Mähdreschermarkt. Hier geht man von einem Rückgang von 9,4% aus.
  • Der Deutz-Konzern rechnet aufgrund niedriger Auftragseingänge mit einem Umsatzrückgang von 20%. Das Unternehmen ist bisher von einem Umsatzrückgang von rund 10% ausgegangen. Aufgrund der Investitionszurückhaltung in Endmärkten, will Deutz für das Jahr 2016 derzeit keine Prognosen abgeben.
  • Die EU-Kommission hat sich auf ein 420 Mio. EUR Hilfspaket für Landwirte geeinigt. Auf die deutschen Landwirte entfallen 69,2 Mio. EUR. Die Reaktionen aus Politik und Wirtschaft auf die in Brüssel getroffene Entscheidung sind eher negativ.

Agrarbetrieb Geschenk Landwirte 05

New Holland setzt auf Methan-Power

Landwirte sollen zukünftig mit Methan-gesteuerten Traktoren arbeiten und damit Emissionen sparen.

Das Ziel: Unterstützung emissionsarmer, autonomer Betriebe die das Methan aus ihren Biogasanlagen für den Traktor benutzen.

Ein recht grosses Ziel von New Holland und die ersten Prototypen zeigen, dass dieser Ziel sehr wohl realisierbar ist. Gestartet hatte das Projekt mit dem T6.140, der übrigens schon 2013 auf der Agritechnica vorgestellt wurde.

Die Erfahrungen der letzten zwei Jahre haben dazu geführt, dass New Holland jetzt den zweiten Prototypen vorstellen darf. Es handelt sich um das Modell T6.175. Der neue Standardtraktor hat einen 6-Zylinder Nef-Motor von FPT und 740 Nm Drehmoment.

Zum Vergleich: Der kleine Bruder T6.140 besteht aus einem 4-Zylinder Nef-Motor und 350 Nm Drehmoment. Ein deutliches „Upgrade“ also in diesem Bereich.

Der neue Prototyp T6.175 hat weiterhin 9 Gastanks mit einer Kapazität von 300 Liter (umgerechnet 52 kg) komprimiertem Methan, was für einen halben Arbeitstag reicht – je nachdem was man damit anstellt.

New Holland rechnet bei T6.175 mit 20-40% weniger Kraftstoffverbrauch als bei gängigen Dieselmotoren. Die Emissionen sollen 80% weniger betragen als bei herkömmlichen Dieselmotoren.

Kärcher launcht ersten Frontlader für kommunale Geräteträger bis 3,5 Tonnen

Kärcher erweitert sein Kommunalmaschinen-Portfolio und bietet mit dem neuen Frontlader für Geräteträger bis 3,5 t eine flexible Alternative zum Radlader.

Die Zielgruppe für das Anbaugerät sind in erster Linie kommunale Anwender und Dienstleister.

Technische Details und Vorteile des neuen Geräteträgers:

  • Kann an vorhandene Geräteträger montiert werden
  • Kann mit verschiedenen Zubehören verwendet werden
  • Fahrzeugeigene Hydraulikanlage ermöglicht eine einfache Montage
  • Bequeme Steuerung via Joystick
  • Maximale Hubkraft von 900 kg
  • Maximale Hubhöhe von 2.030 mm
  • Schaufel-Kippwinkel bis zu 50°
  • Volumen von 450 Liter
  • Gewicht von 115 kg

Von Kärcher werden wir auf der kommenden Agritechnica verschiedene Reinigungsysteme für die Landwirtschaft sehen. Wir dürfen gespannt sein auf das iSolar Zubehör zur Reinigung von Photovoltaikanlagen und Solarthermiemodulen.

Wie gehts weiter…

In den nächsten Beiträgen werde ich mich stärker auf Innovationen aus Landtechnik & Co. fokussieren, damit Euch zahlreiche Infos bereits vor Beginn der Agritechnica vorliegen. Denn nichts ist schlimmer, als völlig ahnungslos durch die Hannoverschen Hallen zu laufen und sich die meiste Zeit an irgendwelchen Büffets aufzuhalten.

Bei den vielen tollen Maschinen die auf der weltweit größten Landwirtschaftsmesse zu sehen sein werden, wäre es schade, wenn Ihr nicht das eine oder andere Gespräch mit Fachkollegen und Aussteller nutzt, um Euer Geschäft nach vorne zu treiben.

Auf welche Landtechnik-Hersteller seid Ihr besonders gespannt? Wessen Neuheiten interessieren Euch am meisten?

Ich freue mich auf Euer Kommentar.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.