Landtechnik von Ropa (c) Agrarbetrieb

Mehr als nur Landtechnik: Ropa, Lely, Pöttinger

Mehr als nur Landtechnik: Ropa hat letzte Woche auf der PotatoEurope zwei neue Kartoffelroder vorgestellt, Lely und Vermeer testen eine neue Ballenpresse, die kontinuierliches Arbeiten verspricht und Pöttinger feiert seinen Wachstumsrekord.

Die PotatoEurope 2014 ist letzte Woche zu Ende gegangen. Auf dem Rittergut Bockerode in Springe-Mittelrode bei Hannover informierten sich am 3. und 4. September rund 10.000 Besucher aus mehr als 60 Länder über die neuesten Innovationen rund um die Kartoffelproduktion. Eine fantastische Gelegenheit für Landtechnikhersteller ihre Neuheiten vorzustellen. Der Landmaschinenhersteller Ropa ließ sich dies nicht entgehen und präsentierte gleich zwei neue Kartoffelroder.

Und so sah es auf der Messe in Bockerode aus. Geniessen Sie folgenden Videobeitrag erstellt von den Kollegen von tractortube.com.

Landtechnik auf der PotatoEurope 2014

Interview mit Georg-Otto Fuchs, Marketing Deutz-Fahr Deutschland

Neuheiten aus der Landtechnik

1. Ropa präsentiert zwei neue Kartoffelroder mit vollhydraulischem Maschinenantrieb.

Der familiengetriebene Landmaschinenhersteller Ropa hat auf der Leitmesse in Bockerode erstmals die Vorserie der neuen ein- und zweireihigen Kartoffelroder Keiler vorgestellt.

Nun ist es offiziell: alle Kartoffelroder verfügen über einen vollhydraulischen Maschinenantrieb und einer zur rechten Seite angeordneten Dammaufnahme.

Weitere Highlights:

  • Gesteigertes Bedienkomfort
  • Hohe Tagesleistung bei gleichzeitig sehr schonender Knollenhebandlung
  • Vollautomatische Drehzahlregelung aller Reinigungseinheiten
  • Sämtliche Reinigungseinheiten halten ihre optimale Geschwindigkeit und dies unabhängig von der Zapfwellendrehzahl
  • Potential zur Kraftstoffeinsparung gegenüber herkömmlichen Antriebskonzepten

Der einreihige Kartoffelroder Keiler 1 mit 6 t Bunker wurde für Kartoffelbauer mit gesteigerten Anforderungen an höchste Qualität (Speisekartoffeln), gründliche Reinigung und hervorragende Krauttrennung entwickelt. Die Siebketten und Krautketten werden mit hydraulischem Antrieb ausgeführt. Der Keiler 1 ist ISO-Bus fähig.

Der zweireihige Kartoffelroder Keiler 2 mit rund 7,5 t Bunker verfügt über ein 12,1 Zoll Touchdisplay, ist komplett ISO-Bus fähig und verfügt ähnlich wie sein kleinerer Bruder über einen vollhydraulischen Antrieb. Das Ausschieben der Achsspur auf 3,50 m verleiht dem Keiler 2 noch mehr Standsicherheit.

2. Lely’s neue Ballenpresse verspricht kontinuierliches Arbeiten.

Auf der Yellow Revolution vom 4. September hat Lely eine neuen Ballenpresse präsentiert. Das revolutionäre, neue Konzept namens Lely Welger CB Concept ermöglicht ein durchgängiges Arbeiten, ohne die Geschwindigkeit zu reduzieren oder gar anzuhalten. Mit dem kontinuierlichen Verdichtungskonzept kann man einen Ballen wickeln, während gleichzeitig ein neuer Ballen geformt wird.

Das Ganze sieht dann in der Praxis wie folgt aus…

Landtechnik von Lely – Die variable Ballenpresse

Die Vorteile der neuen Ballenpresse liegen auf der Hand: weniger Kraftstoffverbrauch und Verschleiß, da nicht mehr so häufig gebremst werden muss. Die Konzeptmaschine von Lely ist erst nach der Testphase erhältlich; voraussichtlich erst in 2015.

3. Pöttinger setzt Wachstumskurs fort.

Mit einem Umsatz von 314 Millionen Euro erzielt das österreichische Familienunternehmen Pöttinger erneut ein Spitzenjahr. Laut Geschäftsbericht 2013/14 ist es das 4-te Jahr in Folge, dass die Maschinenfabrik eine Umsatzsteigerung verbucht. Das 140 Jahre alte Familienbetrieb freut sich über diesen Rekordumsatz besonders stark. In allen Bereichen habe sie Erfolge zu verzeichnen.

Der Hauptumsatzträger ist der Grünlandbereich mit 61% in der Sparte Landtechnik, gefolgt von der Bodenbearbeitung mit rund 26%. Das Original-Ersatzteile-Geschäft verzeichnete gegenüber dem Vorjahr ein Plus von rund 7%.

Der Heimatmarkt Österreich bleibt mit rund 15% vom Gesamtumsatzanteil und leicht rückläufigem Umsatz neben Deutschland und Frankreich eins der bedeutendsten Einzelmärkte. Bei einer Exportquote von 85% behält Pöttinger das internationale Geschäft weiterhin stark im Blick. Der aus dem internationalen Vertrieb erwirtschaftete Umsatz beträgt rund 266 Mio. Euro.

Ihre Meinung zur Landtechnik

Waren Sie auf der diesjährigen PotatoEurope Leitmesse? Falls ja, welche Innovationen aus dem Bereich Landtechnik haben Sie am meisten begeistert?

 

Agrarbetrieb_Startpaket fuer innovative Landwirte

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.