Landtechnik von New Holland auf agra

Landtechnik: Neues von Valtra, Kuhn und New Holland

Vor Kürze berichtete ich über die Valtra A-Serie welche bei der diesjährigen SIMA in Paris die Auszeichnung „Maschine des Jahres 2017“ erhielt. Heute blicken wir auf drei Neuheiten aus der Landtechnik.

Erstens widmen wir uns dem neuen Flagschiff Valtra S394 mit der Multifunktions-Armlehne SmartTouch. Anschliessend schauen wir uns die beiden neuen Aufsatteldrehpflüge Vari-Leader Monorad und Vari-Challenger von Kuhn an sowie die überarbeiteten T5-Traktormodelle von New Holland.

Bevor wir uns auf die Landtechnik – Neuheiten stürzen, hier noch ein kurzer Blick auf ein paar aktuelle Meldungen aus unserer Branche:

1. Aldi Süd Eigenmarken sollen mit weniger Glyphosat-Rückstände belastet sein

Der Streit um den Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft geht weiter.

Aldi Süd soll in einem Brief an seine Lieferanten strengere Höchstwerte für Glyphosat-Rückstände festlegen wollen — und zwar maximal 20% des gesetzlichen Höchstwerts.

In der EU gibt es heute schon festgelegte Grenzwerte für Glyphosat-Rückstände. Diese Zulassung läuft Ende 2017 ab. NGOs und Bürgerinitiativen wollen ein Verbot erwirken.

Quelle: Foodwatch

2. Farmer in den USA und England fürchten, dass sie ihre Ernte nicht mehr von Feldern holen können

Wer diese Tage CNN oder BBC einschaltet, wird von den Entwicklungen aus den USA und dem Vereinigten Königreich regelrecht erschlagen. Die einen debattieren hinsichtlich Timing und Konditionen von Brexit, die anderen verschärfen ihre Einwanderungspolitik.

Nun stehen nicht nur Tech-Bosse aus Silicon Valley in der Bredouille und wissen nicht, wie sie zukünftig Top-Fachkräfte – vor allem hochqualifizierte Ingenieure — ins Land holen werden, sondern auch Farmer machen sich einen Kopf darüber wer ihr ganzes Obst und Gemüse von den Feldern holen soll. Die Farmer aus beiden Länder befürchten Ernteverluste.

Gravierender stellt sich die Lage in den USA dar, denn die neue Einwanderungspolitik unter Präsident Trump macht es Ausländern noch schwieriger ein Arbeits-Visum zu erhalten. Das liegt u.a. auch daran, dass US-Farmer nicht nur autorisierte Einwanderer beschäftigen, sondern geschätzt zwei Millionen illegale Einwanderer.

So bezieht sich die New York Times auf eine aktuelle Studie der University of California, Davis und berichtet darüber, dass in Kaliforniens Central Valley geschätzte 70% der dortigen Farmarbeiter sich illegal in den USA aufhalten.

Der neue US-Präsident hat sich fest vorgenommen, die Beschäftigung der amerikanischen Bevölkerung zu fördern u.a. durch eine Begrenzung ausländischer Arbeitskräfte.

Ob dieses Spiel aufgehen wird ist unklar. Die US-Farmer sind besorgt und befürchten große Ernteverluste.

Quelle: New York Times

Neues aus der Landtechnik

Heute im Programm: Valtra mit seinem neuen Flagschiff S394, Kuhn mit zwei neuen Aufsatteldrehpflügen und New Holland mit seiner überarbeiteten T5-Serie.

Der neue Valtra S394 mit SmartTouch-Armlehne

Neben der A-Serie hat Valtra letzte Woche auf der SIMA auch sein neues Flagschiff S394 vorgestellt.

Anbei ein kurzer Videobeitrag mit den Neuheiten von Valtra. Lohnt sich reinzuschauen u.a. auch um für die neue Multifunktions-Armlehne SmartTouch ein Gefühl zu bekommen [Beitrag ist auf Französisch].

Quelle: GTP News

Valtra S394 – ein paar technische Details im Überblick:

  • 405 PS und 1600 Nm
  • AGCO Power 84 AWF Motor mit dynamischem Boost
  • Modernes SCR-System
  • AVT Stufenlosgetriebe (AGCO Variable Transmission)
  • Manuelle Getriebesteuerung ebenfalls verfügbar
  • Hubwerke mit Hubkraft von 12 t im Heck und 5 t in der Front
  • Hydraulik leistet 205 Liter pro Minute
  • TwinTrac-Rückfahrsystem (optional)
  • Multifunktionsarmlehne SmartTouch – alle Traktorfunktionen in Reichweite des Fahrers

Ein Augenschmaus ist sicherlich der 9 Zoll große Touchscreen-Terminal mit dem alle Traktorbedienelemente mit wenigen Klicks angepasst werden können. Zusätzliche Funktionen wie z.B. Auto-Guide, ISOBUS sowie weitere Precision Farming-Optionen sind ebenfalls vorhanden. Landwirte können eine unbegrenzte Anzahl von Benutzer- und Arbeitsgeräteprofile anlegen und je nach Bedarf später aktivieren.

Die Serienproduktion des S394 läuft im Sommer diesen Jahres an. Ab September steht das neue Flagschiff dann für Testfahrten sowie Ausstellungen zur Verfügung.

Zwei neue Aufsatteldrehpflüge von Kuhn

Kuhn erweitert sein Programm an Aufsatteldrehpflügen mit zwei neuen Modellen. Es handelt sich hierbei um den:

  • Vari-Leader Monorad Aufsatteldrehpflug (6 bis 8 furchig)
  • Vari-Challenger Aufsatteldrehpflug mit Fahrwerk (7 bis 10 furchig)

Mehr zur Baureihe Challenger:

Die Challenger-Baureihe ist für Traktoren von 170 bis 450 PS geeignet und auf hohe Flächenleistungen ausgelegt. Zu den wichtigsten Ausstattungen zählen u.a. die hydraulische Kuhn Nonstop-Steinsicherung die laut Hersteller vom Schleppersitz aus bedient wird. Es wird eine Auslösehöhe von 70 cm und eine Seitenausweichung von bis zu 20 cm erreicht.

Der Challenger-Pflug ist für die Straßenfahrt bis 40 Stundenkilometer zugelassen.

New Holland überarbeitet seine T5-Serie

New Holland hat seine T5-Baureihe mit Traktoren von 75 bis 110 PS überarbeitet. Erneuert wurden das Getriebe, die Hubkraft und Motoren.

Erstens wurde die Effizienz der Motoren gesteigert. Die T5-Traktormodelle sind mit 3,4 l Motoren mit Common Rail Einspritzung ausgerüstet. Des Weiteren sind die Motoren mit ECOblue Compact HI-eSCR-Technologie ausgestattet, um die Tier 4B Abgasemissionswerte einzuhalten.

Zu den weiteren Neuerungen zählen:

  • Die Getriebeversionen sind auf den Bedarf abgestimmt.
  • Der neue Frontlader mit breitem Rahmen sorgt für mehr Stabilität.
  • Die neue VisionView-Kabine sorgt für bessere Sicht und mehr Komfort.

Alle technischen Spezifikationen gibt es auf der Seite von New Holland, als PDF zum downloaden.

Landtechnik und Highlights

Ich bin sehr gespannt, welche der oben aufgeführten Neueinführungen sich auf der Agritechnica ein Plätzchen sichern werden. Ich gehe jedoch stark davon aus, dass Valtra ähnlich wie auch bei der SIMA jeweils ein Modell beider Serien A und S vorstellen wird. Die SmartTouch Armlehne des Valtra S394 ist sicherlich sehenswürdig.

In den kommenden Wochen und Monaten werden wir mit Neuheiten und Innovation überhäuft. Was davon letztendlich in den Hannover-Showrooms zur weltweit größten Landtechnikmesse Agritechnica landet, das werden wir sehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.