Landtechnik von Horsch auf der Agritechnica 2013

Landtechnik: Weltrekorde, Umfragen, Tests

Wer sich für Garten-, Forst- und Landtechnik begeistert, der schaut öfters mal auf YouTube vorbei, um neue Videos zu entdecken. Keine schlechte Angewohnheit insbesondere wenn man diese Videos benutzt, um sich einen Überblick zu verschaffen, wie andere ihr Betrieb leiten und welche Landmaschinen und Traktoren sie zum Beispiel, bei der Ernte einsetzen.

In den letzten Tagen war ganz schön viel los auf der weltweit größten Videoplattform. Am 7. April hat das finnische Unternehmen Nokian Tyres ein super Video auf YouTube hochgeladen. Darin zu sehen ist der Rallye-Weltmeister Juha Kankkunen und sein Weltrekord mit einem Valtra T234 Traktor. Das Ganze geschah im finnischen Lappland. Mit 130,165 km/h bretterte der Rally-Weltmeister mit dem Traktor über eine Eispiste. Die weltweit ersten Winterreifen für Traktoren Nokian Hakkapeliitta TRI verhalfen dem Champion ins Guinessbuch der Rekorde zu kommen.

Moderne Landtechnik im Einsatz

Weltrekord mit einem Valtra-Traktor

Weitere technische Details für alle Traktoren- und Weltrekordbegeisterte kurz im Überblick:

  • Die Winterreifen die für den Weltrekord im Einsatz waren: Nokian Hakkapeliitta TRI mit jeweils den Größen 440/80R28 151D sowie 540/80R38 167D.
  • Ort des Geschehens: Notflugplatz von Vuojärvi in Finnland
  • Datum des Geschehens: 19. Februar 2015
  • Gesamtlänge der Fahrbahn: 2.300 m
  • Die 50 m Radarfalle war in der Mitte der Strecke installiert.

Bleiben wir doch in der Welt des visuellen und werfen einen Blick auf folgenden Praxistest.

Österreichs führende Fachzeitschrift für Landwirte – LANDWIRT, welches zweimal im Monat erscheint und alle möglichen Themen rundum Landwirtschaft behandelt, hatte zuletzt die Mähkombination Novacat S10 vom Landtechnikhersteller Pöttinger näher unter die Lupe genommen. Was die Experten von der leichtzügigen Dreifach-Mähkombination halten, erfahren Sie im nachfolgenden Videobeitrag.

Pöttinger Novacat S10 im Praxistest

Kurze Zusammenfassung:

  • Hohe Schlagkraft mit überschaubarer Antriebsleistung
  • Zwei Schmetterlinge mit Arbeitsbreiten bis 11,20 m
  • Kein Aufbereiter, um Gewicht und Leistungsbedarf gering zu halten
  • 9m lange Kombination
  • Mähbalken präsentiert sich flach und schlank
  • Hinten arbeiten 8 Mähscheiben auf jeder Seite; beim Frontmähwerk sind es 7 Scheiben
  • Klingen lassen sich sehr einfach austauschen; eine stabile Box an der rechten Seite bietet Platz für Reserveklingen
  • Die äußeren Scheiben drehen sich nach innen, alle anderen paarweise zueinander, so dass das Gras breit abgelegt wird.
  • Die Heckmäher sind mittig aufgehängt und werden hydraulisch entlastet
  • Die Anfahrsicherung arbeitet hydraulisch
  • Der große Pendelweg ermöglicht eine gute Bodenanpassung
  • Die hinteren Mähwerke lassen sich je nach Bedarf einzeln oder synchron ausheben
  • Für Straßenfahrten werden die beiden Flügel nach hinten geschwenkt auf eine Transportbreite von 2,20 m

Die getestete Heckkombination von Pöttinger steht für rund 34.000 EUR inkl. Mehrwertsteuer in der Preisliste. Das Frontmähwerk schlägt mit weiteren 18.600 EUR zu Buche.

Landtechnik – Umfrage: Konventionelle vs. Elektro-Radlader

Gibt es eine vergleichbare Alternative zum konventionellen Dieselmotorangetriebenen Radlader? Wie sieht es mit der Akzeptanz von Elektroradladern aus? Welche Eigenschaften müssen diese Maschinen aufweisen?

Zwei Studenten wollten die Antworten auf diese und weitere Fragen rundum Mini- und Elektroradladern ganz genau wissen. Die beiden Studenten der HfWU Nürtingen und der HTWG Konstanz haben im Rahmen ihrer Bachelorarbeiten eine kostenlose Online-Umfrage gestartet.

Wenn Sie Radlader in ihrem Alltag nutzen, helfen Sie doch den beiden Studierenden indem Sie sich an der kurzen Online-Umfrage beteiligen.

Ist doch klar, dass nicht jeder sofort voller Begeisterung in die Luft springt wenn es um Elektromobilität geht. Die Entwicklung von effizienten Batterien stellt Hersteller weltweit weiterhin vor große Herausforderungen. Elektrofahrzeuge bieten jedoch besondere Vorteile wie z.B. die Tatsache, dass Schall- und Abgasemissionen fast vollständig vermieden werden können. Und das hält die große Automobilindustrie definitiv auf Trab.

 Auf welche Landtechnik-Innovationen freuen Sie sich am meisten?

Agrarbetrieb Geschenk Landwirte 01

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.