Beiträge

Getreideernte 2013 bei Agrarbetrieb mit MD Claas 560 (c) Agrarbetrieb.com

Getreideernte 2013: 5,2% höher als im Vorjahr

Die Getreideernte 2013 lag laut finalen Angaben der amtlichen Statistik bei 47,8 Millionen Tonnen. Das sind 5,2% über dem Vorjahresniveau (2012: 45,4 Millionen Tonnen).

Die neue Broschüre „Besondere Ernte- und Qualitätsermittlung (BEE) 2013“ kann ab sofort auf der Seite des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) eingesehen und heruntergeladen werden. Der Report umfasst die endgültigen Daten und Fakten zur Ernte 2013. Diagramme, Tabellen und Graphiken veranschaulichen die Performance der einzelnen Getreidesorten im letzten Jahr.

Getreideanbaufläche zur Ernte 2013 bei 6,5 Millionen Hektar

Die endgültigen Zahlen für das Getreide inkl. Körnermais und Corn-Cob-Mix lauten wie folgt:

  • 6,5 Millionen Hektar Anbaufläche => 0,1% mehr als in 2012 und 2,4% weniger als der sechsjährige Jahresdurchschnitt 2007-2012
  • Die TOP 3 Bundesgebiete mit dem höchsten Flächenanteil an der Getreideanbaufläche sind: Bayern mit 17,6% gefolgt von Niedersachsen mit 13,8% und Nordrhein-Westfalen mit 9,7%
  • Die TOP 3 Getreidearten an der Gesamtgetreideanbaufläche sind: Winterweizen mit 46,4% gefolgt von Wintergerste mit 19,6% und Roggen inkl. Wintermenggetreide mit einem Anteil von 10,3%.
  • Der durchschnittliche Hektarertrag aller Getreidearten lag bei 73,2 dt/ha => 5,1% mehr als im Vorjahr und 8,2% mehr als der sechsjährige Durschnitt 2007-2012 (67,8 dt/ha)

Die Hektarerträge basieren lediglich auf Probeschnitte bzw. Volldruschergebnisse, da einige Länder aufgrund gesonderter Berechnungsmethoden dem Ausschuss nur diese Zahlen zur Verfügung gestellt haben.

Zur Erinnerung ein kurzes Video über die Getreideernte in 2013.

Getreideernte beim Lohnunternehmen Reiff aus Luxembourg

Auf der Webseite des BMEL haben Sie Zugriff auf alle „Besondere Ernte- und Qualitätsermittlung“ oder BEE-Broschüren seit dem Jahr 2000. Die Erntemengen, Anbauflächen und Erträge der jeweiligen Feldfrüchte werden sorgfältig, aufgrund umfangreicher Stichproben, unter der Mitwirkung des Statistischen Bundesamtes sowie der landwirtschaftlichen und statistischen Landesämter festgestellt.

DEIN GESCHENK VON AGRARBETRIEB: Startpaket für innovative Landwirte

Letzte Woche habe ich einen Bericht über die ersten vorläufigen Zahlen zur Ernte 2014 geschrieben. Winterweizen bleibt an der Spitze mit 3,15 Millionen Hektar und lässt sich mit einer Wachstumsprognose von 2,8% gegenüber dem Vorjahr feiern. Ob das tatsächlich so bleibt, erfahren wir nach der Bodennutzungshaupterhebung im Juli 2014.

Wie ist Ihre letztjährige Getreideernte ausgefallen? Sind Sie mit den Ergebnissen zufrieden? Was erwarten Sie im aktuellen Jahr?

Landwirtschaft in Deutschland_Claas Lexion 600

Landwirtschaft in Deutschland: 11,9 Millionen Hektar Ackerland

Landwirtschaft in Deutschland – Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat heute die neuesten Zahlen aus dem Bereich Landwirtschaft publiziert. Demnach sollen dieses Jahr 11,9 Millionen Hektar Bodenfläche als Ackerland genutzt werden.

Im Vergleich zu 2012 ist die Ackerfläche fast unverändert geblieben. Der Getreideanteil liegt mit 55% weiterhin stabil. In absoluten Zahlen sind das 6,5 Millionen Hektar die für den Anbau von Getreide zur Körnergewinnung verwendet werden.

Wie 16,7 Millionen Hektar landwirtschaftlich genutzte Fläche für 80 Millionen kritische Verbraucher ‚ackern‘ veranschaulicht folgendes Video.

Landwirtschaft in Deutschland – Ackern für 80 Millionen kritische Verbraucher

Eine aktuelle Aufteilung des Ackerlands nach Hauptfruchtgruppen zeigt Ihnen folgende Übersicht vom Statistischen Bundesamt: Weiterlesen