Agrartools helfen in der Landwirtschaft

3 Agrartools die in der Landwirtschaft helfen

Ein Smartphone hat heutzutage jeder Landwirt… oder fast jeder.

Diejenigen unter uns die ihr iPhone & Co. nicht nur für Facebook oder WhatsApp Nachrichten verwenden, sondern dieses auch in der Landwirtschaft effektiv nutzen, wissen um die Bedeutung hochwertiger Apps und Agrartools.

In dem heutigen Beitrag möchte ich Euch drei bewährte Apps bzw. Agrartools vorstellen. Die erste App wurde zur Bestimmung der Wachstumsstadien für verschiedene Kulturpflanzen entwickelt. Mit Hilfe der zweiten App können Landwirte ihre Baumbestände mobil verwalten. Das dritte Smartphone-Tool ist eine Wärmebildkamera mit der Tiere im Wald und in unübersichtlichen Zonen lokalisiert werden können.

1. BBCH-Bestimmer von Bayer CropScience

Diese Smartphone-App mit Bildern unterstützt Landwirte bei der Bestimmung des Wachstumsstadiums wichtiger Kulturen und Sonderkulturen. Der Entwicklungszyklus von z.B. Getreide, Hopfen, Kartoffel und Mais wird in Makro- und Mikrostadien unterteilt und anschließend detailgenau beschrieben.

Zahlreiche Grafiken und Bilder unterstützen den visuellen Prozess und helfen bei der schnellen Ermittlung des morphologischen Entwicklungsstadiums.

Die App steht kostenlos zur Verfügung und kann wie folgt heruntergeladen werden:

2. Forst4Q zur mobilen Verwaltung Ihrer Baumbestände

Die nachfolgende App steht derzeit nur für iPhone und iPad Benutzer zur Verfügung. Android-User müssen sich noch etwas gedulden.

Die wichtigsten Vorteile der Forst4Q App im Überblick:

  • Baumbestand im Überblick behalten: Zukunftsbäume erfassen, Brennholz aussortieren, Baumarten inkl. Maße, Heizwerte und Gewicht überblicken
  • Effektiver arbeiten und damit Produktivität steigern: Zettelwirtschaft wird vermieden
  • Umweltfreundlich und praktisch: alle wichtigen Informationen auf nur einem mobilen Gerät, jederzeit verfügbar

Folgende Daten und Informationen lassen sich mit der App erfassen:

  • Baumgruppen anlegen und verwalten
  • Höhe und Durchmesser der Bäume erfassen
  • Gewicht und Heizwerte je Baumart ermitteln
  • Position via GPS-Koordinaten erfassen
  • Neue Baumarten selbst konfigurieren

Die Applikation Forst4Q kann kostenlos heruntergeladen werden.

Hier gehts zum download für iPhone und iPad Nutzer

3. Seek Thermal Wärmebildkameras – Agrartools für Landwirte die Tiere in unübersichtlichen Zonen lokalisieren wollen

Wärmebildkameras gehören im Bereich des Militärs zur Standardausrüstung. Und auch manch ein Jäger verzichtet ungern auf professionelle Wärmebildtechnologie.

Damit auch andere Berufsgruppen von den Vorteilen dieser Technologie profitieren, hat das Unternehmen Seek Thermal aus den USA spezielle Wärmebildkameras für Smartphones und Tabletts entwickelt.

Die kompakten Aufsteckkameras wiegen weniger als 20 Gramm und funktionieren bei jeder Wetterlage.

Die beiden Seek Thermal Modelle die sowohl von iPhone als auch von Android-Nutzer verwendet werden können heissen:

  • Seek Compact: verwendet mehr als 32.000 Thermal-Pixel und hat eine feste Brennweite von 36 Grad
  • Seek CompactXR: mit 20 Grad Bildwinkel und einer doppelt so großen Reichweite wie Compact, erfasst diese Wärmebildkamera Objekte über Distanzen von bis zu 600 Meter

Die Kameras sind besonders gut für Jäger und Landwirte geeignet. Zur Abbildung des Wildes werden keine Lichtquellen benötigt.

Das Ganze sieht dann so aus… BitBastelei hat das Gerät gekauft und ein YouTube Video bereitgestellt.

Viel Spass auf der Entdeckungsreise.

Lange Zeit waren die beiden Wärmebildkameras bei uns in Deutschland nicht erhältlich. Jetzt ist es aber soweit.

Auf Amazon gibt es den Seek Compact für 299€ bzw. den Seek CompactXR für 349€ zu kaufen.

Innovative Agrartools und Apps in der Landwirtschaft

Die Entwicklung schreitet rasant voran. Ideen aus Physik, Medizin oder Technik werden mit Lichtgeschwindigkeit umgesetzt und optimiert, und mit Hilfe des Internets unheimlich schnell verbreitet.

Kein Wunder, dass immer mehr Menschen mit dieser High-Tech-Entwicklung kaum Schritt halten können. Umso wichtiger ist es deshalb, Informationen zu filtern und an diejenigen Tools, Apps und Online-Kalkulationen heranzukommen, die einem auch tatsächlich weiter helfen.

Die oben aufgeführten Agrartools decken drei sehr unterschiedliche Bereiche innerhalb der Land- und Forstwirtschaft ab. Testet diese selbst aus und fokussiert Euch auf diejenigen Tools und Apps die Euch am meisten unterstützen.

Welche Agrartools verwendet Ihr im Betrieb? Was sind die Vor- und Nachteile dieser Tools?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert